KLINGLER versichert schnellste Ladesäule für Elektroautos in Köln

-
KLINGLER versichert schnellste Ladesäule für Elektroautos in Köln

Zukunftsweisende Infrastruktur für das schnelle Laden von Elektroautos und KLINGLER stellt den Versicherungsschutz.

Elektromobilität ist ein zentraler Bestandteil eines intelligenten, entkarbonisierten und umweltfreundlichen urbanen Lebensstils. Autos verursachen ungefähr 12 % der gesamten Kohlendioxid-(CO2-)Emissionen in der EU. Gleichzeitig gilt CO2 als das gefährlichste Treibhausgas. Als Antwort auf diese Herausforderung fördert Europa Mobilitätsformen, die nur geringe CO2-Emissionen und Luftschadstoffe freisetzen. Damit elektrische Fahrzeuge die Massen ansprechen und von ihnen genutzt werden, muss die Infrastruktur für das Laden und die Wartung überall engmaschig zur Verfügung stehen.

Im Rahmen eines Pilotprojekts „Ladeinfrastruktur“ hat die KLINGLER Versicherungsmakler GmbH ihren Kunden aus Nordrhein-Westfalen während der Planung, Errichtung und Inbetriebnahme der E-Ladesäule mit einem ganzheitlichen Risikomanagement begleitet, welches letztlich auch die Organisation des Versicherungsschutzes beinhaltete.

Das Projekt „Die schnellste E-Ladesäule in Köln.“ im Überblick

  • EE-Technologie: E-Ladesäule (Ultra Fast Charger für Elektroautos)
  • Hersteller: DELTA Energy Systems
  • Typ: chargeIT-DCO-100
  • Anschlussleistung: 100 kW
  • Ladepunkte: vier Elektroautos gleichzeitig
  • Standort: Köln (NRW)

 

Bildnachweis: © Energiegewinner eG

10 MW Onshore Windpark in Estland für Großbank versichert

-
10 MW Onshore Windpark in Estland für Großbank versichert

KLINGLER Versicherungsmakler versichert 10 MW Onshore Windpark in Estland im Auftrag einer estnischen Großbank.

Die KLINGLER Versicherungsmakler GmbH begleitet die Realisierung eines aus fünf Windkraftanlagen bestehenden Windparkprojekts in Estland im Auftrag einer estnischen Großbank aus Tallinn, der Hauptstadt Estlands.

Das Erneuerbare-Energien-Projekt im Überblick:

  • EE-Technologie: Windkraft
  • Investitionsvolumen: 10.000.000 Euro
  • Anzahl der Turbinen: 5
  • Leistung: 10.000 kW
  • Hersteller: VESTAS
  • Typ: V80
  • Standort: Ida-Viru County (Estland)
  • Geografie: Europa
  • Investor: Estnische Großbank

 

Die Windkraftanlagen stammen ursprünglich aus Deutschland und wurden in dem zweijährigen Erneuerbare-Energien-Projekt per Schiff nach Estland transportiert, wo diese wieder fachgerecht aufgebaut und in Betrieb genommen wurden. Seit April 2019 laufen die Windkraftanlagen nach Abnahme und Netzanschluss auf estnischem Boden und produzieren sauberen, grünen Strom für die beheimatete Bevölkerung.